Hausfinanzierung
Kredit
Hauskredit
Immobilienkredit
Hausfinanzierung
Baukredit
Umschuldung
Kredit
Rechner

Hausfinanzierung

Bei welchem Darlehensgeber und mit welcher Kreditart eine Immobilie finanziert wird, kann erheblichen Einfluss auf die Hausfinanzierung haben. Denn es gibt zahlreiche Möglichkeiten zur Hausfinanzierung. Der so genannte WohnRiester ist eine der neueren Modelle zur Finanzierung, das Bausparen ist hingegen ein klassisches Modell, das viele wahrscheinlich schon aus der Generation Ihrer Eltern kennen.

Der WohnRiester ist eine Art Rente, so soll das Haus staatlich gefördert zu einer Art Rente fürs Haus werden. Daher wird bei dieser Art der Kapitalbeschaffung für das Haus auch von einer steinernen Rente gesprochen. Doch auch wenn der WohnRiester recht neu ist, das Konzept dahinter ist schon sehr alt. Schon früher haben sich Menschen in jungen Jahren ein Haus gebaut und Kredite zurückgezahlt, um im Alter keine Miete oder Pacht mehr zahlen zu müssen und so mehr von der spärlichen Rente zur Verfügung zu haben.

Ein bereits etabliertes Modell zur Hausfinanzierung ist das Bausparen. Nicht selten wird schon während der Ausbildung ein Bausparvertrag abgeschlossen und mit dem Sparen für ein eigenes Haus oder eine Eigentumswohnung begonnen. Triebfeder sind hier nicht selten noch die Eltern, Großeltern oder Onkel und Tante, die vormals selbst auf diesem Wege an das nötige Geld für ihr Eigenheim gekommen sind.

Das ist auch nicht dumm, denn schließlich sind beim Bausparen ebenfalls staatliche Förderungen und Zuschläge vom Arbeitgeber möglich. Darüber hinaus gelten Bauspardarlehen als eine besonders günstige Hausfinanzierung.

 

 

 

 

hauskredit.com